Genuss & Heilkraft aus der Natur

UK P

Pilzlexikon - Pilze von A bis Z

A > B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ungenie├čbar

Bild: Martin Livezey (MLivezey)

Binsenkeule

Binsenkeule

Die unscheinbare und zarte Binsenkeule hat ihren typischen Standort auf abgestorbenen Blättern. Sie ist mit 1 - 2 mm Dicke und einer Höhe von 5 - 12 cm die kleinste ihrer Gruppe. Im feuchten Spätherbst tritt sie teils scharenweise auf Laub auf. >> weiterlesen

Speisepilz

Birkenpilz

Birkenpilz

Der Birkenpilz wird auch Birkenröhrling genannt und wächst hauptsächlich unter Birken. Von Juni bis Oktober ist er in Gärten, Parkanlagen, an Waldrändern usw. zu finden >> weiterlesen

Speisepilz

Bild: W.J.Pilsak

Birkenrotkappe

Birkenrotkappe

Die Birkenrotkappe wird auch Heidenrotkappe, in Bayern auch Frauenschwammerl genannt. Sie kommt von Ende Juni bis Ende Oktober in Gemeinschaft mit Birken, vor allem Weißbirken vor. >> weiterlesen

Ungenießbar

Bild: Eric Steinert

Bitterer Schleimkopf

Bitterer Schleimkopf

Der Bittere Schleimkopf kommt vom Sommer bis in den Herbst gesellig in Laub- und Nadelwäldern vor. Er schmeckt stark bitter und besitzt keinen charakteristischen Geruch. >> weiterlesen

Essbar

Bild: Strobilomyces

Blassblauer Rötelritterling (Lepista glaucocana)

Blassblauer Rötelritterling

Der Blassblaue Röterritterling wird auch Lavendelfarbener Röterritterling genannt. Er ist essbar, aber aufgrund seines unangehmen Geschmacks und Geruchs kein Speisepilz. (mehr Infos)

Speisepilz

Bild: Gljivarsko Drustvo

Blauender Königsröhrling (Boletus pseudoregius)

Blauender Königsröhrling

Der Blauende Königsröhrling zählt in Deutschland zu den sehr seltenen Pilzarten und sollte daher von Sammlern geschont werden. Sein Fruchtkörper erscheint vom Sommer bis in den Frühherbst im Laubwald. (mehr Infos)

Giftig

Bild: Gerhard Koller

Blaufleckender Purpurröhrling (Boletus rhodopurpureus)

Blaufleckender Purpurröhrling

Der Blaufleckende Purpurröhrling wird auch Dunkler oder Weinroter Purpur-Röhrling genannt. Er ist kein Speisepilz und verursacht Magen-Darm-Beschwerden. (mehr Infos)

Ungenießbar

Bild: Speifensender

Zunderschwamm

Blutschwamm

Der Zunderschwamm wird auch Wundschwamm, Blutschwamm oder Falscher Feuerschwamm genannt. Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat ihn 1995 zum Pilz des Jahres erkoren. >> weiterlesen

Ungenießbar

Bild: Eric Steinert

Bluttäubling

Bluttäubling

Der Bluttäubling wird auch Blutroter Täubling genannt und zählt nicht zu den Speisepilzen. Von Juli bis Oktober ist er vor allem unter Kiefern zu finden. >> weiterlesen

Heilpilz

Bild: Nathan Wilson

Mandelpilz

Brasilianischer Mandelegerling

Der Brasilianischer Mandelegerling wird auch Mandelpilz, Sonnenpilz oder Lebenspilz genannt. Er ist ein ursprünglich wildwachsender, inzwischen auch kultivierter Pilz aus Brasilien. Die Einheimischen nannten ihn "Pilz des Gottes" ... >> weiterlesen

Zurück zurück hoch vor Weiter: Anfangsbuchstabe B (Seite 2)
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Das Pilzlexikon erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt keinesfalls den Gang zur Pilzkontrolle! Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2006-2013 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng